JMilch

JMilch

Kulturelles Erbe digital aufbereiten

Ein Jahrhunderte altes Logbuch aufgeschlagen
Wie lässt sich das kulturelle Erbe der Menschheit – etwa historische Objekte in Museen – auch mithilfe digitaler Technologien bewahren, unvoreingenommen deuten und noch breiter zugänglich machen? Diese Frage steht im Mittelpunkt des neuen Forschungsverbunds DiViAS.

Zukunftslabore ausgeschrieben

Grüner Wald mit Totholz auf dem Boden
Mit insgesamt bis zu 20 Millionen Euro unterstützen das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur und die Stiftung den Aufbau von Zukunftslaboren zum Ökosystem Wald und einer klimagerechten Stadtentwicklung.